Die Beamten schrieben eine Anzeige wegen des Unfalls und des Fahrens ohne Fahrerlaubnis. Foto: dpa

Übung macht den Meister – doch in diesem Fall ging es schief. In der Eingangstür eines Restaurants endeten die privaten Fahrübungen einer Frau auf einem Baumarktparkplatz in Duisburg.

Duisburg - Eine 44-Jährige, die keinen Führerschein besitzt, verlor am Sonntagnachmittag die Kontrolle über den Wagen, schoss über eine Grünfläche auf die Fahrbahn, fuhr durch eine Hecke und krachte dann in den Restauranteingang.

Wie die Polizei am Montag mitteilte, verletzten sich die Frau und ihr Beifahrer (42) und kamen ins Krankenhaus. Die Beamten schrieben eine Anzeige wegen des Unfalls und des Fahrens ohne Fahrerlaubnis. Auch der Beifahrer und Fahrzeughalter komme nicht ungeschoren davon, hieß es.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: