Dürfen US-Kampfdrohnen mit Hilfe aus dem US-Armeestützpunkt Ramstein auf Ziele im Jemen gesteuert werden? Darum geht es vor Gericht. Foto: dpa/Leslie Pratt

Das Bundesverwaltungsgericht verhandelt einen kniffligen Fall: Muss die Bundesregierung gegen US-Drohnenangriffe vorgehen, wenn diese über Ramstein gesteuert werden? In der Vorinstanz gab es ein überraschendes Urteil.

Stuttgart - Die moderne Technik macht das möglich. Irgendwo auf dieser Welt sitzt Faisal bin Ali Jabar vor einer weißen Wand. Seine Haare sind weiß geworden, der Schnauzbart ebenso, und die Webkamera überträgt die Worte des Mannes in die Welt hinaus. Es ist eine Geschichte von Leid, aber auch von Hoffnung, eine Geschichte, die das Verhältnis zwischen Deutschland und den USA auf eine harte Probe stellen kann, ganz unabhängig davon, wer von Januar an im Weißen Haus Platz nehmen wird.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt bestellen

Oder finden Sie hier das passende Abo: