Esslingen (adi) - Mit einem Benefizkonzert wollen drei Bands am heutigen Freitag im Vier Peh, der Kulturkneipe in der Flandernstra­ße, Spenden für die Esslinger Kinderklinik mobilisieren. Initiiert wur­de die Veranstaltung, die um 20 Uhr beginnt, von der Stuttgarter Formation RRYFF. Die Band wurde 2012 gegründet und beschreibt ihren Stil als „authentischen Hardrock, gemischt mit Rock ’n’ Roll, Bluesrock-Einflüssen und atmosphärischen Rockballaden“. Die fünf Musiker präsentieren ausschließlich eigene Songs, die sie aus einem Repertoire von etwa 50 Titeln auswählen. Und egal, ob sie auf großen Open-Air-Konzerten oder im intimen Rahmen auftreten - mit ihrer Musik will RYFF „Jung- und Altrocker gleichermaßen ansprechen“. Mit von der Partie ist heute Abend auch die Esslinger Cover-Rockband „The 2nd Crash“, die sich ebenfalls in den Dienst der guten Sache stellt. Die Musiker haben sich auf kernig gespielte Songs von Größen wie Melissa Etheridge, Greenday, Nickelback, Mother’s Finest, Robert Palmer oder Tina Turner spezialisiert. Ihr Credo: „Es geht nicht um technisch perfekte Imitation der Musik, sondern darum, die Songs so zu spielen, wie sie es verdienen.“ Und schließlich wird beim heutigen Benefizkonzert im Vier Peh die Esslinger Newcomerband „Jane’s Aquarium“ zu hören sein, die mit Eigenkompositionen, die von Alternative-, Progressive- und Metal-Rock beeinflusst sind, beim Publikum punkten will.

Der Eintritt zu diesem Konzert ist frei - Musiker und Organisatoren bitten jedoch um großzügige Spenden für die Esslinger Kinderklinik. Alle Bands spielen natürlich ohne Gage.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: