Nach vielen Jahren in Venedig, lebt Donna Leon jetzt in Zürich. Foto: picture alliance//Sebastian Kahnert

Vor Kurzem ist Donna Leons jüngster Venedig-Krimi mit Kommissar Guido Brunetti erschienen. Im Interview spricht die 77-Jährige Autorin über Venedig im Zeichen der Pandemie und den dortigen Massentourismus sowie über ihr Verhältnis zum Tod.

Zürich - Während der Pandemie ist die Bestsellerautorin Donna Leon nicht in ihrer langjährigen Wahlheimat Venedig gewesen. Donna Leon war ganz froh, in dieser Zeit in der Schweiz gewesen zu sein. Mit 77 Jahren zählt die vitale US-Amerikanerin nämlich nominell zur Risikogruppe. Jetzt schaut sie nach vorne und will ihren Helden, Kommissar Guido Brunetti, noch einige Fälle lösen lassen.

Das Beste aus Esslingen.

Jetzt weiterlesen mit EZ+


Erleben Sie die unbegrenzte redaktionelle Vielfalt der digitalen Eßlinger Zeitung.

  • unbegrenzter Zugriff auf alle Webseiten Inhalte
  • inklusive EZ Plus Artikel
  • 14 Tage gratis testen, im Anschluss nur 6,90 €/mtl.