Den in Altbach gebauten Flügel der Firma Schiedmayer hütet Andreas Baumann wie einen Schatz. Foto: Rainer Kellmayer

Die Zeit des Lockdowns hat der Altbacher Chorleiter Andreas Baumann mit Online-Proben überbrückt. Nun freut sich der vielseitige Musiker, der in der Freizeit Oldtimer fährt, auf den Neustart.

Altbach - In der „Klangwerkstatt“, dem großen Übungsraum im Kellergeschoss seines Eigenheims auf Altbachs Höhen, hütet Andreas Baumann einen Schatz: Den letzten in Altbach gebauten Flügel der berühmten Pianoforte-Fabrik Schiedmayer, die heute in Wendlingen nur noch Celesten und Tastenglockenspiele fertigt. Auf diesem Prunkstück dürfen seine Klavierschülerinnen und -schüler nicht spielen. Für den Unterricht gibt es in der Klangwerkstatt neben zwei Klavieren einen weiteren Flügel. Zudem gibt es für Alte Musik ein Cembalo.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt bestellen

Oder finden Sie hier das passende Abo: