Die Digitalisierung soll helfen, mehr Güterverkehr auf die Schiene zu verlagern. Foto: imago images/Eibner

Vor dem Startschuss für den ersten digitalen Rangierbahnhof: Die Technik soll helfen, mehr Güterverkehr auf die Schiene zu verlegen, um die klimapolitischen Ziele zu erreichen.

Berlin - Es soll ein wichtiger Innovationsschub für mehr Güterverkehr auf der Schiene werden. Am kommenden Montag geben Andreas Scheuer und Sigrid Nikutta in München-Nord den Startschuss für den ersten digitalen Rangierbahnhof. Digitalisierung und Automatisierung sollen „mehr Tempo ins System“ bringen, versprechen der Bundesverkehrsminister und die Chefin der bundeseigenen DB Cargo AG.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen

Oder finden Sie hier das passende Abo: