Im Esslinger Rathaus gibt es beim Thema Digitalisierung noch viel zu tun. Foto: Roberto Bulgrin

Im Verwaltungsausschuss geht es bei der Frage um die landesweite Position Esslingens bei Online-Leistungen noch einmal rund. In einem ist man sich trotz aller Reibereien aber einig: Die Stadt hat bei dem Thema noch einiges zu tun.

Esslingen - Vergessen ist der Zoff um den Stand der Digitalisierung in Esslingen offensichtlich noch nicht. Im Verwaltungsausschuss am Montagabend schlugen die Wogen bei dem Thema noch einmal hoch. Während die Stadtverwaltung mit einer detaillierten Präsentation darlegte, dass Esslingen im landesweiten Vergleich sehr wohl weit vorne stehe, stellte CDU-Chef Tim Hauser vor allem die Defizite bei der digitalen Entwicklung der Stadt heraus. Die von der SPD geforderte Entschuldigung kam Hauser hingegen nicht über die Lippen.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 7,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
29,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt bestellen

Oder finden Sie hier das passende Abo: