Ulrike Weitz (links) und Barbara Lach lesen vor der Kamera. Foto: Ines Rudel

Weil längere Aufenthalte in der Stadtbücherei im Nellinger Kubino derzeit nicht erlaubt sind, geht das Team ins Netz. Vor der Kamera lesen Ulrike Weitz und Barbara Lach Kinderbücher vor.

Ostfildern - Weil Vorlesestunden und Bilderbuchkino in der Stadtbücherei Ostfildern nicht stattfinden können, suchten Ulrike Weitz und Barbara Lach nach anderen Möglichkeiten. Weshalb nicht digitale Lese-Erlebnisse anbieten? Weil die beiden Mitarbeiterinnen solche Angebote im Netz gut finden, machten sie sich an die Arbeit und lernten, wie man mit der Kamera umgeht. Das Ergebnis ist auf der Homepage der Bücherei zu finden: „Steinsuppe“ von Anaïs Vaugelade lesen die zwei Frauen mit verteilten Rollen und verstellten Stimmen.

Das Beste aus Esslingen.

Ganz nah dran, mit EZ+

Wir freuen uns, dass Sie sich für einen EZ+ Artikel interessieren. Jetzt mit EZ+ weiterlesen und die unbegrenzte redaktionelle Vielfalt der digitalen Eßlinger Zeitung erleben.

  • Inklusive aller EZ+ Artikel
  • Auf allen Endgeräten verfügbar
  • Jederzeit kündbar
Jetzt 2 Wochen kostenlos testen
Im Anschluss 6,90€ / Monat

Als führende Tageszeitung in der Region, berichtet die Eßlinger Zeitung umfassend und kompetent über das Geschehen in der Welt und die bewegenden Geschichten vor Ihrer Haustür. Mit unserem EZ+ Abo haben Sie von überall, rund um die Uhr Zugriff auf alle exklusiven redaktionellen Inhalte auf www.esslinger-zeitung.de.

  • Inklusive aller EZ+ Artikel
  • Auf allen Endgeräten verfügbar
  • Jederzeit kündbar