Foto: dpa - dpa

Zwei Männer haben in Leinfelden-Echterdingen versucht einen Supermarkt auszuräumen. Einer der beiden wurde gefasst und sitzt bereits hinter Gittern. Die Fahndung nach seinem Kompagnon läuft.

Leinfelden-Echterdingen (pol) Nach einem Diebstahl ermitteln die Staatsanwaltschaft Stuttgart und das Polizeirevier Filderstadt gegen einen 27 Jahre alten Tatverdächtigen und einen bislang unbekannten Mittäter. Der gefasste 27-Jährige, der keinen festen Wohnsitz im Bundesgebiet hat, konnte am Freitagmittag nach einem Ladendiebstahl in Echterdingen in einem Einkaufsmarkt vorläufig festgenommen werden.

Nach derzeitigem Ermittlungsstand wurden die beiden Täter, gegen 15.30 Uhr, beobachtet, wie sie wahllos Gegenstände im Wert von über 180 Euro in eine mitgebrachte Tüte steckten. Als sie den Markt durch den Eingangsbereich wieder verlassen wollten, wurden sie von Mitarbeitern angesprochen. Während der deutlich alkoholisierte 27-Jährige polnische Staatsangehörige festgehalten werden konnte, gelang dem zweiten Täter die Flucht.

Der Festgenommene wurde am Samstagvormittag der Haftrichterin beim Landgericht Stuttgart vorgeführt. Diese erließ den von der Staatsanwaltschaft Stuttgart beantragten Haftbefehl. Der Beschuldigte wurde anschließend in eine Justizvollzuganstalt eingeliefert.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: