Foto: AJ Garcia - AJ Garcia

Wer jetzt noch nicht weiß, wo er diesen Sommer hinfahren möchte, der muss sich beeilen. Denn wenn es nicht gerade in die Türkei oder nach Ägypten gehen soll, dann ist es wirklich nicht leicht, noch ein gutes Reiseziel zu finden. Doch wer bereit ist, seinen Urlaub in den Herbst oder in den Winter zu verschieben, der kann in der Karibik ein traumhaftes Urlaubsziel finden. Viele werden jetzt vermutlich denken, dass ein Urlaub in der Karibik sehr teuer ist, doch auch in der Karibik kann es preiswert sein. Deshalb zeigen wir in diesem Artikel nicht nur, wie sich das beste Reiseziel in der Karibik finden lässt, sondern auch wie sich ein attraktiver Preis für das Traumziel erzielen lässt.


Wo finde ich einen guten Preis für den Urlaub in der Karibik?

Wer nicht nur einen Traumurlaub buchen möchte, sondern dabei auch noch auf einen akzeptablen Preis achtet, der kann mit Weg.de das Paradies in der Karibik erleben. Denn hier gibt es die Möglichkeit, die Angebote von vielen verschiedenen Anbietern zu vergleichen und dabei den besten Preis zu finden. Dabei empfiehlt es sich nicht unbedingt zu Beginn der Ferien abzureisen, denn wie diesem Artikel zu entnehmen ist, sind hier besonders viele Urlauber unterwegs. Deshalb resultiert dieser Abreisetermin nicht nur in längeren Wartezeiten am Check-In und am Gepäckband, sondern auch in deutlich höheren Preisen. Wer sparen möchte, der sollte ein wenig mit verschiedenen Abreisedaten herumprobieren und natürlich flexibel bei der Auswahl der An- und Abreisetermine sein.

Die beste Reisezeit für die Karibik

Grundsätzlich ist es in der Karibik das ganze Jahr über angenehm warm, doch aufgrund der im Sommer regelmäßig auftretenden Hurrikans sollte man sich für den Karibik-Urlaub einen Termin außerhalb des europäischen Sommers aussuchen. Als ideale Reisezeit gelten die Monate November bis April, doch auch im Frühjahr und im Herbst lassen sich noch schöne Tage in Jamaika, auf Barbados oder in der Dominikanischen Republik finden. Wirklich meiden sollte man die Region lediglich in den Sommermonaten. Denn hier sorgen die Hurrikans für erhebliche Einschränkungen des Urlaubs.

Warum ausgerechnet in die Karibik fahren?

Ein Urlaub in der Karibik bietet viele Vorteile. Denn wie beispielsweise diesem Reiseblog zu entnehmen ist, gibt es in der Karibik keine kalte Jahreszeit. Und selbst wenn es in Europa Winter ist, lockt die Karibik mit angenehmen Temparaturen. Und anders als bei beliebten Urlaubsinseln wie Mallorca gibt es in der Karibik nahezu eine Garantie auf gutes Wetter. Darüber hinaus sind die Strände in der Karibik einfach etwas ganz besonderes. So hat das Online Magazin Focus die Strände auf der Insel Aruba zu den schönsten Stränden auf der Welt gekürt. Und nicht nur Badeurlauber können auf Aruba ihren Spaß haben. Denn auch Freunde des Wassersports werden in der Karibik, insbesondere auf Aruba, voll auf ihre Kosten kommen. Gerade unter Windsurfern genießen die ABC-Inseln (Aruba, Bonaire, Curacao) einen hervorragenden Ruf. Doch auch klassische Surfer kommen dort voll auf ihre Kosten. Denn auf den ABC-Inseln gibt es immer einen Spot, an dem hervorragende Wellen auflaufen. Wer also ein wenig flexibel in der Wahl des Strands ist, der kann das ganze Jahr über von perfekten Wellen profitieren.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: