Foto: pixabay - Symbolbild Pixabay @xusenru

Drei Jugendliche zogen am Samstagmorgen durch Nürtingen, hoben einen Schachtdeckel aus und versuchten einer Passantin den Handwagen zu entreißen.

Nürtingen (pol) Bereits am Samstag gegen 5:30 Uhr klopften drei bislang unbekannte Jugendliche in der Ludwigstraße energisch an die Türe einer Bäckerei. Als die Verkäuferin der noch geschlossenen Bäckerei nicht darauf reagierte, gingen die Jugendlichen weiter und nahmen einen Schachtdeckel aus seiner Verankerung und legten diesen neben dem Schacht ab.

Ein weiterer Jugendlicher versuchte einer zufällig vorbeikommenden Passantin den Handwagen zu entwenden. Die Passantin hielt jedoch den Griff ihres Handwagens fest, worauf der Jugendliche den Arm der Passantin nahm und diesen verdrehte. Weiter trat er gegen das Knie der Passantin.

Kurze Zeit später flüchteten alle drei Jugendlichen unerkannt in Richtung Schaf-/ Kapellenstraße. Die Passantin erlitt leichte Verletzungen im Bereich des Hand-/ und Kniegelenkes.

Die Jugendlichen waren zwischen 16 und 19 Jahre alt, ca. 170 cm bis 180 cm groß, dunkel gekleidet, dunkle Haare und hatten die Kapuze der Hoodies über den Kopf gezogen. Sachdienliche Hinweise zu den bislang noch unbekannten Jugendlichen nimmt das Polizeirevier Nürtingen unter der Rufnummer 07022/9224-0 entgegen.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: