Foto: dpa - dpa

Bei der Fahndung nach einem Mann, der am Sonntagabend eine Gaststätte in der Zehntgasse überfallen hat, hat die Polizei auch einen Hubschrauber eingesetzt. Bisher ergebnislos.

Plochingen (pol) Nach einem etwa 20 bis 30 Jahre alten Mann, der am frühen Sonntagabend eine Gaststätte in der Zehntgasse überfallen hat, fahndet die Kriminalpolizeidirektion Esslingen nach eigenen Angaben.

Gegen 17.30 Uhr kam der maskierte Unbekannte in die Gaststätte, bedrohte die Inhaberin mit einem Messer und forderte Bargeld.

Offensichtlich reagierte die Frau nicht schnell genug, sodass er sich selbst aus einer Schublade an der Theke den Bedienungsgeldbeutel griff, diesen in eine mitgebrachte Tasche steckte und zu Fuß über die Zehntgasse, Häfnergasse und in Richtung der Parkplätze flüchtete.

Eine sofort nach der Alarmierung eingeleitete Fahndung, in die neben zahlreichen Streifenwagen auch ein Polizeihubschrauber eingesetzt war, verlief bislang ergebnislos.

Täterbeschreibung

Der Räuber wird als etwa 170 Zentimeter groß und von dicklicher Figur beschrieben. Er trug eine schwarze Maske mit Mundöffnung und Sehschlitzen, schwarze Handschuhe, einen weißen Kapuzenpullover und eine dunkle Jeans. Zeugen werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 0711/3990-0 bei der Kriminalpolizeidirektion zu melden.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: