Foto: dpa - dpa Symbolbild

Er wollte nur Zigaretten holen. Dann wurde ein junger Mann in ES-Hohenkreuz beleidigt, gestoßen und ins Gesicht geschlagen. Am Ende waren Bankkarte und Sonnenbrille weg.

Esslingen (pol) Am Samstag, gegen 2.30 Uhr, ist im Stadtteil Hohenkreuz ein junger Mann Opfer eines Raubes geworden. Den Sachverhalt hat der 18-Jährige erst am Samstagabend bei der Polizei angezeigt. Der Esslinger wollte mit seiner Bankkarte an einem Zigarettenautomat "Am Schönen Rain" Zigaretten holen, als er von zwei jungen Männern angesprochen wurde, die sich unmittelbar zuvor bei einer größeren Personengruppe auf dem angrenzenden Parkplatz aufgehalten hatten.

Er wurde beleidigt, gestoßen und ins Gesicht geschlagen. Als er zu Boden ging, nahm ein Täter die Sonnenbrille an sich sowie eine Bankkarte, die das Opfer in der Hand hielt. Danach wurde noch auf den am Boden liegenden Mann eingetreten. Dabei erlitt der 18-Jährige leichte Verletzungen. Die beiden Aggressoren konnten mit dem Raubgut unerkannt flüchten. Ein Täter ist circa 17 Jahre alt, von schlanker Statur und hat blonde Haare. Der zweite Täter ist circa 19 - 20 Jahre alt, 170 -175 cm groß, schlank und hatte schwarze nach hinten gegelte Haare. Er trug einen schwarzen Pulli und eine schwarze Hose.

Das Polizeirevier Esslingen bittet unter Telefon 0711/3990-330 um Zeugenhinweise.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: