Starke Männer: Uwe Hück mit seinem Schützling Bashir Ghassemi Foto: Yves Bellinghausen

Die Lernstiftung Hück in Pforzheim hilft Jugendlichen aus schwierigen Verhältnissen. „Ich will Primus inter Pares sein“, sagt der Gründer Uwe Hück. Wie interpretiert der ehemalige Porsche-Betriebsratsvorsitzende seine Führungsrolle?

Pforzheim - Die soziale Einrichtung sieht aus wie ein Uwe-Hück-Tempel: Wer sie betritt, den starrt schon am Eingang ein grimmiger Uwe Hück mit nacktem Oberkörper von einem Poster aus an. „Der Kampf der Giganten“, steht drunter. Links im Eingang ein riesiges Plakat von Uwe Hück mit Arnold Schwarzenegger. Darunter: „Ihr könnt es alle schaffen.“ Rechts noch ein Bild von einem schreienden Uwe Hück im Boxring, die Fäuste in den Himmel gestreckt. Uwe Hück beim Training, Uwe Hück mit Promis, Uwe Hück, wie er gegen einen Boxsack tritt.

Das Beste aus Esslingen.

Ganz nah dran, mit EZ+

Wir freuen uns, dass Sie sich für einen EZ+ Artikel interessieren. Jetzt mit EZ+ weiterlesen und die unbegrenzte redaktionelle Vielfalt der digitalen Eßlinger Zeitung erleben.

  • Inklusive aller EZ+ Artikel
  • Auf allen Endgeräten verfügbar
  • Jederzeit kündbar
Jetzt 2 Wochen kostenlos testen
Im Anschluss 6,90€ / Monat

Als führende Tageszeitung in der Region, berichtet die Eßlinger Zeitung umfassend und kompetent über das Geschehen in der Welt und die bewegenden Geschichten vor Ihrer Haustür. Mit unserem EZ+ Abo haben Sie von überall, rund um die Uhr Zugriff auf alle exklusiven redaktionellen Inhalte auf www.esslinger-zeitung.de.

  • Inklusive aller EZ+ Artikel
  • Auf allen Endgeräten verfügbar
  • Jederzeit kündbar