Der VfB um Roberto Massimo kommt in diesen Wochen oft etwas ratlos daher. Foto: Baumann

Der VfB Stuttgart hat im baden-württembergischen Bundesliga-Vergleich mit dem SC Freiburg und der TSG Hoffenheim das Nachsehen – warum ist das so?

Stuttgart - Die lieben Nachbarn! Man mag sie, oder man mag sie nicht, oft sind sie einem egal. Vielleicht kennt man sie auch gar nicht, wer weiß. Zumindest Letzteres fällt flach bei den drei baden-württembergischen Mannschaften der Bundesliga. Man kennt sich, manchmal schätzt man sich – aber oft ist da auch diese regionale Rivalität, die den Fußball ausmacht.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Sommerangebot

Doppelter Probezeitraum bis zum 12.09.2022*

Probeabo Basis
0,00 €
8 statt 4 Wochen kostenlos testen.
  • Zugriff auf alle Artikel von esslinger‑zeitung.de
  • Danach nur 6,99 € mtl.
  • Jederzeit kündbar
*Angebot gilt nur für Neukunden
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt bestellen

Oder finden Sie hier das passende Abo: