Foto: Symbolbild dpa - Symbolbild dpa

Der Mann hatte mit seinem Motorrad auf der B14 eine Fahrzeugkolonne überholt und beim Einscheren die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren.

Aalen (dpa/lsw)Ein 80 Jahre alter Motorradfahrer hat bei einem Überholmanöver die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren und ist tödlich verunglückt. Er hatte eine Kolonne von mehreren Fahrzeugen auf der Bundesstraße 14 im Rems-Murr-Kreis überholt, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte. Beim Wiedereinscheren kurz vor einer Kurve an der Unfallstelle zwischen Sulzbach und Großerlach touchierte er ein Auto. Der 80-Jährige stürzte und prallte gegen einen Bordstein.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: