01.09.2019 Ein Motorradfahrer ist bei einem Unfall mit einem Transporter in Berkheim schwer verletzt worden.

 Foto: SDMG

Ein Motorradfahrer ist bei einem Unfall in der Nacht zum Sonntag in Berkheim schwer verletzt worden. Er war mit einem Transporter kollidiert, der dort trotz Verbots wenden wollte.

Esslingen (red)Schwere Verletzungen hat ein Motorradfahrer bei einem fatalen Wendemanöver eines Lkw-Fahrers in der Nacht zum Sonntag erlitten. Ein 33-Jähriger befuhr laut der Polizei um Mitternacht mit seinem Ford Transit die Berkheimer Aufstiegstraße, L 1192, auf dem rechten Fahrstreifen in Richtung Nellingen hoch. Kurz nach der Einmündung der Straße Am Ziegelbrunnen wollte er mit seinem Transporter über die dortige Sperrfläche wenden. Hierbei übersah er den links neben sich befindlichen, 50 Jahre alten Motorradfahrer. Der Biker prallte mit seiner Laverda gegen die Fahrertür und stürzte zu Boden. Anschließend wurde der Mann etwa zehn Meter weit von dem Kastenwagen mitgeschleift. Er musste vom Rettungsdienst in eine Klinik gebracht und dort stationär aufgenommen werden. Bei der Unfallaufnahme stellten die Polizeibeamten fest, dass der Unfallverursacher unter Alkoholeinfluss stand. Ein Test ergab einen Wert von über einem Promille. Nach einer Blutentnahme musste er seinen Führerschein aushändigen. Der Schaden an den beiden Fahrzeugen wird auf 5000 Euro geschätzt.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: