Foto: DPA - Friso Gentsch/Illustration

In Nürtingen ereignete sich am Dienstagnachmittag ein Auffahrunfall. Beteiligt waren drei Autos.

Nürtingen (pol)Auf knapp 22.000 Euro wird der Schaden geschätzt, der bei einem Verkehrsunfall am Dienstagnachmittag in der Europastraße entstanden ist. Ein 20-Jähriger war gegen 15.30 Uhr mit seinem 5er BMW auf der Europastraße in Richtung Mühlstraße unterwegs. Zu spät erkannte er, dass ein vorausfahrender 25-Jähriger mit seinem VW Golf verkehrsbedingt bremsen und anhalten musste. Er krachte mit so großer Wucht ins Heck des Golf, dass dieser noch auf einen davor stehenden VW Polo eines 39-Jährigen aufgeschoben wurde. Verletzt wurde zum Glück niemand. Der BMW und der Golf waren nach dem Unfall so schwer beschädigt, dass sie abgeschleppt werden mussten.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: