29.09.2019 Ein Auto ist an der B-10-Anschlussstelle Uhingen über ein Brückengeländer geschanzt.

 Foto: SDMG

Ein offenbar alkoholisierter Autofahrer hat am Sonntag an der B-10-Anschlussstelle Uhingen mit seinem Wagen ein Brückengeländer durchbrochen und ist die Böschung hinabgestürzt.

Uhingen (dpa/lsw)Ein 34-Jähriger ist in der Nähe von Göppingen mit seinem Wagen von einer Brücke herabgestürzt und schwer verletzt worden. Er sei augenscheinlich betrunken gewesen, sagte ein Sprecher der Polizei am Sonntagabend. Er habe am Sonntagnachmittag die B 10 an der Anschlussstelle Uhingen verlassen und sei dann, statt dem Straßenverlauf nach rechts oder links zu folgen, geradeaus gefahren. Er durchbrach ein Brückengeländer und stürzte anderthalb Meter tief in eine Böschung. Der Wagen überschlug sich und blieb auf dem Dach liegen. Ein weiteres Auto wurde durch die Trümmerteile des Brückengeländers leicht beschädigt.

Der Fahrer, bei dem Polizisten Alkoholgeruch bemerkten, wurde in eine Klinik gebracht. Der Führerschein wurde ihm abgenommen. Den Gesamtschaden schätzt die Polizei auf rund 10.000 Euro.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: