Foto: dpa - dpa

Ein Mann bedrohte mehrere Frauen am Samstagabend mit Messern. Der stark alkoholisierte Mann wurde von der Polizei gefasst. Er verbrachte die Nacht in einer Ausnüchterungszelle.

Nürtingen (pol)Bereits am Samstagabend, gegen 21.30 Uhr, ist es in der Liebermannstraße zu einer Bedrohung zum Nachteil zweier 27 und 22 Jahre alter Frauen gekommen. Ein deutlich alkoholisierter, 28-jähriger Mann hatte sich laut Polizei ohne jede Vorankündigung vor den Frauen aufgebaut und ihnen bedrohlich ein Messer vorgehalten. Derart eingeschüchtert zogen sich die jungen Frauen sofort zurück. Zu weiteren Straftaten kam es nicht.

Fast zur gleichen Zeit gingen bei der Polizei auch Anrufe ein, wonach der 28-Jährige offenbar mitten auf der Straße umhergelaufen war und dabei den Verkehr behindert hatte. Mehrere Streifenbesatzungen, die wenig später in der Liebermannstraße eintrafen, konnten den Mann noch vor Ort feststellen. Nachdem er allerdings keinerlei Anweisungen Folge leisten wollte und auch gegenüber den eingesetzten Beamten bedrohlich auftrat, musste er zu Boden gebracht und ihm mussten Handschließen angelegt werden. Wie sich bei einer Durchsuchung herausstellte, hatte der Mann mehrere Messer bei sich, die ihm abgenommen wurden. Aufgrund seiner Alkoholisierung wurde der strafrechtlich bislang nicht in Erscheinung getretene 28-Jährige in Gewahrsam genommen, wie die Polizei mitteilt. Die Nacht verbrachte er in einer Ausnüchterungszelle. Er wird nun wegen Bedrohung zur Anzeige gebracht.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: