20.10.2018 Ein Betrunkener drohte in Ostfildern mit seinem Auto abzurutschen.

 Foto: SDMG

Auf einem Hang in Ostfildern hat ein betrunkener Autofahrer am Samstag seinen Wagen abstellen wollen. Weil das Fahrzeug zu kippen drohte, musste die Feuerwehr ausrücken.

Ostfildern (dpa/lsw)Ausgerechnet auf einem Hang hat ein betrunkener Autofahrer am Samstag seinen Wagen abstellen wollen. Weil das Fahrzeug an einer Aussichtsplattform in Ostfildern umzukippen drohte, musste die Feuerwehr es aus seiner Schieflage befreien. Der 23-Jährige habe sich beim Eintreffen der Polizei noch im Wagen befunden, wie ein Sprecher am Sonntag mitteilte. Warum und in welchem Zustand, konnte die Polizei nicht sagen. Allerdings, dass der Mann danach zum Bluttest musste - er habe deutlich unter Alkoholeinwirkung gestanden, hieß es. Sein Führerschein wurde einbehalten.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: