Dieses Foto zeigt das Bauernhaus, das bis 1988 an der Waldhornstraße 10 in Echterdingen stand. Es wurde 1670 erbaut. Foto: Natalie Kanter

Ein mehr als 350 Jahre altes Haus lagert in einem Bunker. Die Verwaltungsspitze von Leinfelden-Echterdingen ist zumindest nicht abgeneigt, es zurück in die eigene Stadt zu holen.

Leinfelden-Echterdingen - Wie geht es weiter mit dem denkmalgeschützten Bauernhaus aus Echterdingen, das seit Jahrzehnten in einem Bunker im Tiefenbachtal lagert? In dieser Frage zeigt sich die Verwaltungsspitze von Leinfelden-Echterdingen nicht abgeneigt, zumindest darüber nachzudenken, das 351 Jahre alte Gebäude zurückzunehmen und im Stadtgebiet zu einem gemeinnützigen Zweck wieder aufzubauen.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt bestellen

Oder finden Sie hier das passende Abo: