Komplett zerstört wurden zwei Bauwagen in Denkendorf Foto: SDMG/SDMG / Boehmler

Aus Versehen hat ein 20-Jähriger in Denkendorf beim Verbrennen von Reisig zwei Bauwagen abgefackelt.

Denkendorf - Zwei Bauwagen sind am Dienstagnachmittag zwischen Denkendorf und Nellingen vollständig abgebrannt. Ein 20-Jähriger hatte um 15 Uhr Reisig und Grünschnittabfälle in der Nähe eines landwirtschaftlichen Anwesens verbrannt.

Durch den Wind wurden, laut Angaben der Polizei, die beiden in etwa zehn Meter Entfernung stehenden alten Bauwagen in Brand gesetzt. Trotz eines Großaufgebots der Feuerwehr brannten sie vollständig nieder.

Die Feuerwehr konnte jedoch ein Übergreifen auf die Gebäude verhindern. Zudem wurden mehrere Bäume in Mitleidenschaft gezogen, die im Anschluss gefällt werden mussten. Es entstand geringer Schaden.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: