Die Einsatzkräfte mussten nach Denkendorf ausrücken, weil ein Stoff aus einem offenbar undichten Behälter auf dem Anhänger eines Lkw austrat. Foto: SDMG/Boehmler

Feuerwehr und Polizei sind am Dienstagnachmittag zu einem Gefahrguteinsatz an der Autobahnraststätte Denkendorf gerufen worden. Am Anhänger eines Gefahrguttransporters war offenbar eine undichte Stelle entdeckt worden.

Denkendorf - Am Dienstagnachmittag mussten die Einsatzkräfte zu einem Gefahrguteinsatz an der Autobahnraststätte Denkendorf an der A 8 ausrücken. Nach Angaben eines Polizeisprechers war eine undichte Stelle am Anhänger eines Gefahrguttransporters entdeckt worden und der auslaufende Stoff drohte in einen Abfluss zu laufen.

Weil unklar war, wie lange die Reinigungsarbeiten der Feuerwehr andauern, räumte die Polizei nach Angaben des Sprechers am späten Nachmittag die Raststätte. Feuerwehr und Polizei waren mit einem Großaufgebot vor Ort.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: