Henrik Bischof lässt sich auch von drei Gegenspielern nicht aufhalten. Foto: Herbert Rudel - Herbert Rudel

TVP zuhause ungeschlagen

PlochingenDas Spektakel der Plochinger Handballer in der 3. Liga setzt sich fort. Mit 34:32 (15:15) gewann der Aufsteiger gegen die Rhein-Neckar Löwen II. „Langsam wird’s unheimlich“, sagte der stolze TVP-Coach Michael Schwöbel.

Es war der dritte Sieg im dritten Heimspiel für die Plochinger, und diesmal einer gegen den bisherigen Tabellenführer. „Die Fans haben uns wieder von Anfang an unterstützt und uns so auch zum Sieg getragen“, meinte Schwöbel glücklich.

Zu Beginn bekam der TVP allerdings ordentlich was zu tun, da die Löwen ein sehr hohes Tempo vorlegten. „Die haben am Anfang richtig auf die Tube gedrückt“, erklärte Schwöbel. Doch die Plochinger hielten dagegen. Über eine gute Abwehr ging es ebenfalls mit Schnelligkeit nach vorne. Im Angriff waren dann immer wieder die treffsicheren Christos Erifopoulos und Henrik Bischof zur Stelle. Letzterer bekam vom Trainer ein Sonderlob: „Henrik hat vorne wie hinten eine klasse Partie abgeliefert. Auch Torhüter Manuel Weinbuch war ein enormer Rückhalt.“

Nach der Pause setzten sich die Löwen zwischendurch mit vier Toren ab. Doch der TVP ließ sich nicht abschütteln und gestaltete die Partie weiter offen. „Wir haben es in der Folge total abgezockt gespielt. Hut ab vor meiner Mannschaft“, sagte Schwöbel. Einmal mehr war es Spielmacher Erifopoulos, der in den Schlussminuten die wichtigen Tore warf und so gelang den Plochingern tatsächlich der überraschende, aber verdiente Sieg gegen das Top-Team aus Mannheim.

„Momentan ist viel möglich“, sagt Schwöbel, „doch wir wissen, wo wir herkommen und dass jeder Punkt in dieser Liga Gold wert ist.“ Am kommenden Samstag (20 Uhr) trifft der TVP erneut zuhause auf den SV Kornwestheim.bru

TV Plochingen: Weinbuch, Siemer, Gollmer (1), Bischof (8), Werbitzky (2/2), Weiss (5), Erifopoulos (11/2), Eisele, Hackius, Schmid-Ungerer (1), Baur (2), Eisenhardt (2), Fuß (2).

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: