Beim Pfingstferienprogramm im Vogtsbauernhof können die Kinder Spanschachteln in bunte Kunstwerke verwandeln. Foto: Schwarzwälder Freilichtmuseum - Schwarzwälder Freilichtmuseum

Vom 20. Mai bis zum 3. Juni dürfen sich Museumsgäste im Freilichtmuseum Vogtsbauernhof täglich auf spannende Mitmachaktionen freuen.

GutachWerkeln, tüfteln und spielen ist in den Pfingstferien wieder im Schwarzwälder Freilichtmuseum Vogtsbauernhof in Gutach angesagt. Von diesem Sonntag bis zum 3. Juni dürfen sich junge Museumsgäste wieder auf tägliche Mitmachaktionen beim Ferienprogramm freuen.

„Das Ferienprogramm wurde 2017 so gut angenommen, dass wir es auch in diesem Jahr wieder anbieten“, sagt Svenja Janes, die für die Öffentlichkeitsarbeit des Freilichtmuseums zuständig ist. Täglich zwischen 11 und 16 Uhr werden verschiedene Aktionen angeboten. Eine Anmeldung im Vorfeld ist nicht erforderlich. „Einfach vorbeikommen und mitmachen“, bestätigt Janes. Nur ein geringer Unkostenbeitrag für das jeweilige Material wird erhoben. Und das reicht von Papier über Holz bis hin zu Lavendel. „Altes Handwerk wie Papierschöpfen, das am 27. Mai auf dem Plan steht, steht im Vordergrund“, sagt Janes. Die weiteren Programmpunkte reichen von Schwarzwälder Schatullen (20. Mai) und Wasserräder bauen (21. Mai) über Lavendelkissen (22. + 23. Mai) und Glasmosaike (26. Mai) bis hin zu Holzkreisel bauen (2. Juni) und Schule wie früher spielen (3. Juni).

Seit diesem Jahr lockt der Vogtsbauernhof mit einer ganz besonderen Attraktion: Das „Schlössle von Effringen“, ein 600 Jahre altes Landschloss aus Wildberg, ist die erste Hofanlage aus dem Nordschwarzwald, die in Gutach ihre Heimat gefunden hat. 1379 erstmals urkundlich erwähnt, ist es mit der Umsetzung in den Vogtsbauernhof das älteste und erste ehemals herrschaftliche Anwesen in einem baden-württembergischen Freilichtmuseum sowie eines der ältesten Gebäude in einem deutschen Freilichtmuseum überhaupt. Anlässlich der Museumserweiterung steht die Saison 2018 unter dem Thema „So viel Schwarzwald wie noch nie“.

Das Schwarzwälder Freilichtmuseum ist vom 24. März bis 4. November 2018 täglich von 9 bis 18 Uhr, im August täglich von 9 bis 19 Uhr geöffnet. Der Eintritt kostet 10/9 Euro, Kinder und Jugendliche von 6 bis 17 Jahren bezahlen 5,50 Euro. Eine Familienkarte gibt es ab 23 Euro.

Kostenpflichtige Parkplätze sind vorhanden. Der Vogtsbauernhof ist mit einem eigenen Bahnhaltepunkt vor dem Museumseingang erreichbar. Der Bahnhalt „Gutach Freilichtmuseum“ wird während der Öffnungszeiten stündlich von der Ortenau S-Bahn angefahren.

www.vogtsbauernhof.de

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: