Jörg Moosmann von der NIntegrA ist derzeit mit der Koordination letzter Arbeiten im CAP-Markt Neuhausen beschäftigt. Foto: Ines Rudel

Mit den letzten Arbeiten im neuen CAP-Markt in der Ortsmitte von Neuhausen ist Jörg Moosmann beschäftigt. Der Chef der integrativen Märkte des Sozialunternehmens NintegrA freut sich auf die Eröffnung am 1. Juli.

Neuhausen - Die „Schnippelküche“ ist schon fertig. Da bereiten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des CAP-Marktes in Neuhausen künftig frische Salate und Obst für die Kundschaft vor. Als einer von drei der 16 CAP-Märkte des Sozialunternehmens NintegrA bietet das Lebensmittelgeschäft auf den Fildern dieses Sortiment an. Am 1. Juli öffnet das neue Geschäft in der Marktstraße seine Pforten. Die Regale stehen schon. Allerdings sind bei der Elektrik und in anderen Bereichen noch Restarbeiten zu erledigen.

Das Beste aus Esslingen.

Ganz nah dran, mit EZ+

Wir freuen uns, dass Sie sich für einen EZ+ Artikel interessieren. Jetzt mit EZ+ weiterlesen und die unbegrenzte redaktionelle Vielfalt der digitalen Eßlinger Zeitung erleben.

  • Inklusive aller EZ+ Artikel
  • Auf allen Endgeräten verfügbar
  • Jederzeit kündbar
Jetzt 2 Wochen kostenlos testen
Im Anschluss 6,90€ / Monat

Als führende Tageszeitung in der Region, berichtet die Eßlinger Zeitung umfassend und kompetent über das Geschehen in der Welt und die bewegenden Geschichten vor Ihrer Haustür. Mit unserem EZ+ Abo haben Sie von überall, rund um die Uhr Zugriff auf alle exklusiven redaktionellen Inhalte auf www.esslinger-zeitung.de.

  • Inklusive aller EZ+ Artikel
  • Auf allen Endgeräten verfügbar
  • Jederzeit kündbar