17.11.2019 In Wendlingen hat eine brennende Kaffeemaschine in einer Bäckerei einen größeren Feuerwehreinsatz ausgelöst.

 Foto: SDMG

Eine brennende Kaffeemaschine in einer Wendlinger Bäckerei hat am Sonntagabend einen größeren Einsatz von Feuerwehr und Rettungsdienst verursacht.

Wendlingen (red)Am Sonntagabend gegen 19 Uhr bemerkten Anwohner eine starke Rauchentwicklung aus einer Bäckerei in der Höhenstraße in Wendlingen. Beim Eintreffen der Feuerwehr drang schwarzer Rauch aus dem Gebäude und zog in Richtung der darüber liegenden Wohnungen. Diese wurden umgehend evakuiert und die Bewohner vom DRK betreut. Mit schwerem Atemschutz suchte die Feuerwehr mit einer Wärmebildkamera nach der Ursache des Brandes in der Bäckerei. Die Einsatzkräfte entdeckten eine brennende Kaffeemaschine und brachten sie ins Freie. Im Ansc hluss wurden sowohl die Bäckerei als auch die Wohnungen mit einem Hochleistungslüfter vom Rauch befreit. Verletzte gab es ersten Informationen zufolge nicht. Die Feuerwehr Wendlingen war mit sechs Fahrzeugen und 35 Einsatzkräften vor Ort. Der Rettungsdienst war mit zwei Rettungswagen, einem Notarzt, dem Einsatzleiter Rettungsdienst und dem DRK Wendlingen im Einsatz.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: