Lukaschenko kommt bei den Forderungen der Partisanen ins Schwitzen. Foto: AP/Sergei Grits

Der Protest in Belarus findet nicht nur auf der Straße statt – sondern auch im Digitalen. Mit kreativen Aktionen wenden sich die IT-Branche und Hacker gegen den Präsidenten.

Stuttgart - Studenten mit einem Laptop oder Tablet in der Hand gehören in den meisten Universitäten auf der Welt ebenso zum üblichen Erscheinungsbild, wie Bücher in eine Bibliothek gehören. Ein Denkmal in Bronze ist dem so ausgestatteten Akademiker-Nachwuchs meistens nicht gesetzt. In Minsk ist das anders. In der Aula der staatlichen Universität für Informatik steht exakt diese Skulptur. Sie ist ein Sinnbild dafür, wie sich Belarus selber sieht.

Das Beste aus Esslingen.

Ganz nah dran, mit EZ+

Wir freuen uns, dass Sie sich für einen EZ+ Artikel interessieren. Jetzt mit EZ+ weiterlesen und die unbegrenzte redaktionelle Vielfalt der digitalen Eßlinger Zeitung erleben.

  • Inklusive aller EZ+ Artikel
  • Auf allen Endgeräten verfügbar
  • Jederzeit kündbar
Jetzt 2 Wochen kostenlos testen
Im Anschluss 6,90€ / Monat

Als führende Tageszeitung in der Region, berichtet die Eßlinger Zeitung umfassend und kompetent über das Geschehen in der Welt und die bewegenden Geschichten vor Ihrer Haustür. Mit unserem EZ+ Abo haben Sie von überall, rund um die Uhr Zugriff auf alle exklusiven redaktionellen Inhalte auf www.esslinger-zeitung.de.

  • Inklusive aller EZ+ Artikel
  • Auf allen Endgeräten verfügbar
  • Jederzeit kündbar