Cro hat sein vielleicht letztes Album vorgelegt – ein Doppelalbum, das gegensätzlicher kaum sein könnte. Foto: Universal

Das neue Doppelalbum von Cro, „trip“, begeistert und enttäuscht zugleich. Cro schafft es zwar, sich neu zu erfinden, am Ende versteckt er sich jedoch hinter durchschaubaren, erwartbaren Songs.

Stuttgart - Inzwischen haben es alle kapiert. Cro lebt auf Bali, in einem schmucken Haus, verbringt seine Tage weitgehend ohne Textil und Verantwortung. Er hängt ab, macht Musik, fährt mit dem Roller durch die Gegend, schaut sich Sonnenuntergänge an, macht Musik. Mit 31 Jahren hat er sich auf einen verfrühten Alterssitz zurückgezogen.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen

Oder finden Sie hier das passende Abo: