Nicht immer wird die Maskenpflicht in Bus und Bahn so beachtet wie auf diesem Bild. Foto: Lichtgut/Max Kovalenko

Die Maskenpflicht im Nahverkehr ist eindeutig und gilt seit Ende April. Das dies auch beachtet und durchgesetzt wird, sollte aber nicht allein den Mutigen überlassen bleiben, kommentiert Polizeireporter Wolf-Dieter Obst.

Stuttgart - Eigentlich ist alles klar geregelt. Maske auf in Bus und Bahn, als Vorsorge und Prävention für die anderen Fahrgäste. Seit Ende April gilt im öffentlichen Nahverkehr die Maskenpflicht als Maßnahme gegen eine unkontrollierte Ausbreitung des Coronavirus. Die Verordnung gilt nicht nur in den Fahrzeugen, sondern auch auf den Bahnsteigen.

Das Beste aus Esslingen.

Jetzt weiterlesen mit EZ+


Erleben Sie die unbegrenzte redaktionelle Vielfalt der digitalen Eßlinger Zeitung.

  • unbegrenzter Zugriff auf alle Webseiten Inhalte
  • inklusive EZ Plus Artikel
  • 14 Tage gratis testen, im Anschluss nur 6,90 €/mtl.