Viele Hochbetagte wollen sich impfen lassen. Allerdings scheitert eine große Zahl von ihnen daran, einen Impftermin zu vereinbaren. (Symbolfoto) Foto: dpa/Oliver Berg

Die Corona-Verordnungen verlangen Hochbetagten viel ab. Etliche scheitern nicht nur beim Buchen des Impftermins. Die Fraktionen fordern nun die Stadt Stuttgart zur Hilfe auf.

Stuttgart - Die Impfstrategie des Landes gestattet allen über 80-Jährigen die sofortige Impfung gegen Corona. Das sollen die Senioren jetzt auch schriftlich erfahren. Viele können ihr Recht auf die Dosis allerdings gar nicht einlösen.

Das Beste aus Esslingen.

Ganz nah dran, mit EZ+

Wir freuen uns, dass Sie sich für einen EZ+ Artikel interessieren. Jetzt mit EZ+ weiterlesen und die unbegrenzte redaktionelle Vielfalt der digitalen Eßlinger Zeitung erleben.

  • Inklusive aller EZ+ Artikel
  • Auf allen Endgeräten verfügbar
  • Jederzeit kündbar
Jetzt 2 Wochen kostenlos testen
Im Anschluss 6,90€ / Monat

Als führende Tageszeitung in der Region, berichtet die Eßlinger Zeitung umfassend und kompetent über das Geschehen in der Welt und die bewegenden Geschichten vor Ihrer Haustür. Mit unserem EZ+ Abo haben Sie von überall, rund um die Uhr Zugriff auf alle exklusiven redaktionellen Inhalte auf www.esslinger-zeitung.de.

  • Inklusive aller EZ+ Artikel
  • Auf allen Endgeräten verfügbar
  • Jederzeit kündbar