Ein Rückblick auf einige Ereignisse und Zahlen seit der Meldung der ersten Corona-Fälle im Landkreis Esslingen. 

3. März 2020 (5 Infizierte): Erste Corona-Fälle im Kreis

Es ist ein Tag Anfang März 2020, an dem die ersten positiven Coronafälle im Kreis Esslingen gemeldet werden. Bereits im Februar war die erste Coronainfektion in Baden-Württemberg aktenkundig geworden. Aufgrund der Coronafälle hat das Landratsamt einen Krisenstab eingerichtet. Am 9. März eröffnen in Nürtingen und Leinfelden-Echterdingen die landesweit ersten Drive-In-Coronatest-Stationen. Und: Schüler, die im Südtirol-Urlaub waren, müssen wieder nach Hause gehen. Einige Veranstaltungen und Sportevents im Kreis werden abgesagt. Das Spitzenspiel in der Zweiten Fußball-Bundesliga zwischen dem VfB Stuttgart und Arminia Bielefeld findet vor 54 300 Zuschauern statt. Am 11. März stuft die WHO das Coronavirus als Pandemie ein. Veranstaltungen mit mehr als 1000 Teilnehmern werden vom Sozialministerium untersagt. Die ersten Schulen schließen in Stuttgart und in Wernau. Der erste Todesfall im Kreis aufgrund des Virus: Am 13. März stirbt ein Mann aus Wendlingen. Das öffentliche Leben wird heruntergefahren, es kommt zu Hamsterkäufen. Schulen und Kitas in Baden-Württemberg bleiben bis zum Ende der Ferien zu. Schließen müssen auch Bäder, Bars, Kinos, Museen und mehr. Für Krankenhäuser, Alten- und Pflegeheime gilt ein Besuchsverbot. Am 17. März veröffentlicht die Landesregierung die Verordnung gegen die Ausbreitung des Virus. Für Restaurantbesuche gibt es bestimmte Voraussetzungen. Nachbarschaftshilfen werden gegründet. In Esslingen finden erste Balkonkonzerte statt. Ab 23. März soll ein Kontaktverbot in Kraft treten. Am 27. März kommt die Nachricht: Die Nürtinger Medius-Klinik ist überlastet. Corona-Patienten müssen in andere Kliniken verlegt werden.

Das Beste aus Esslingen.

Ganz nah dran, mit EZ+

Wir freuen uns, dass Sie sich für einen EZ+ Artikel interessieren. Jetzt mit EZ+ weiterlesen und die unbegrenzte redaktionelle Vielfalt der digitalen Eßlinger Zeitung erleben.

  • Inklusive aller EZ+ Artikel
  • Auf allen Endgeräten verfügbar
  • Jederzeit kündbar
Jetzt 2 Wochen kostenlos testen
Im Anschluss 6,90€ / Monat

Als führende Tageszeitung in der Region, berichtet die Eßlinger Zeitung umfassend und kompetent über das Geschehen in der Welt und die bewegenden Geschichten vor Ihrer Haustür. Mit unserem EZ+ Abo haben Sie von überall, rund um die Uhr Zugriff auf alle exklusiven redaktionellen Inhalte auf www.esslinger-zeitung.de.

  • Inklusive aller EZ+ Artikel
  • Auf allen Endgeräten verfügbar
  • Jederzeit kündbar