Schutzkleidung erschwert die Arbeit zusätzlich. Foto: Lichtgut/Achim Zweygarth

Eine Begegnung mit Ärzten und Krankenschwestern der Intensivstation am SLK-Klinikum in Heilbronn: Wir sind müde, sagen sie.

Heilbronn - urchgang verboten. „Achtung, Covid-Bereich“ steht auf einem roten Schild. Hinter der Glastür liegt die Medizinische Intensivstation (MINT) des SLK-Klinikums in Heilbronn, wo derzeit 16 an Covid-19 Erkrankte behandelt werden. Man sieht ein großes, offenes Mitarbeiterzimmer mit Computern und einem Bildschirm an der Decke, der die Daten der Patienten anzeigt, es erinnert an den Leitstand eines Kraftwerks. Eine nüchterne, freundliche Atmosphäre, eine spärliche Weihnachtsdekoration ist aufgehängt – schon zwei Wochen vor dem ersten Advent. Wie soll die Corona-Zeit hier, bitte, schneller vergehen?

Das Beste aus Esslingen.

Ganz nah dran, mit EZ+

Wir freuen uns, dass Sie sich für einen EZ+ Artikel interessieren. Jetzt mit EZ+ weiterlesen und die unbegrenzte redaktionelle Vielfalt der digitalen Eßlinger Zeitung erleben.

  • Inklusive aller EZ+ Artikel
  • Auf allen Endgeräten verfügbar
  • Jederzeit kündbar
Jetzt 2 Wochen kostenlos testen
Im Anschluss 6,90€ / Monat

Als führende Tageszeitung in der Region, berichtet die Eßlinger Zeitung umfassend und kompetent über das Geschehen in der Welt und die bewegenden Geschichten vor Ihrer Haustür. Mit unserem EZ+ Abo haben Sie von überall, rund um die Uhr Zugriff auf alle exklusiven redaktionellen Inhalte auf www.esslinger-zeitung.de.

  • Inklusive aller EZ+ Artikel
  • Auf allen Endgeräten verfügbar
  • Jederzeit kündbar