Reiserückkehrer müssen nicht in Quarantäne – wenn sie geimpft sind. Foto: dpa/Patrick Seeger

Eigentlich wollten die geimpften Bewohner in einem Altenheim nur wieder zusammen essen. Doch ihr Rechtsstreit hat gewaltige Auswirkungen – auch für Reiserückkehrer aus Risikogebieten.

Stuttgart - Der Antrag einer Seniorenresidenz im Kreis Lörrach hat einiges in Bewegung gebracht. Eigentlich wollten die 56 Bewohner des Seniorenzentrums Mühlenhof nur wieder zusammen essen und das Café in ihrer Einrichtung besuchen, nachdem sie fast alle geimpft worden sind. In der Folge eines Rechtsstreites hat Baden-Württemberg nun die Corona-Verordnung des Landes geändert – und gewährt nicht nur Geimpften im Seniorenheim Erleichterungen. Alle Geimpften sind künftig von der Quarantänepflicht ausgenommen, auch Reiserückkehrer aus Risikogebieten.

Das Beste aus Esslingen.

Ganz nah dran, mit EZ+

Wir freuen uns, dass Sie sich für einen EZ+ Artikel interessieren. Jetzt mit EZ+ weiterlesen und die unbegrenzte redaktionelle Vielfalt der digitalen Eßlinger Zeitung erleben.

  • Inklusive aller EZ+ Artikel
  • Auf allen Endgeräten verfügbar
  • Jederzeit kündbar
Jetzt 2 Wochen kostenlos testen
Im Anschluss 6,90€ / Monat

Als führende Tageszeitung in der Region, berichtet die Eßlinger Zeitung umfassend und kompetent über das Geschehen in der Welt und die bewegenden Geschichten vor Ihrer Haustür. Mit unserem EZ+ Abo haben Sie von überall, rund um die Uhr Zugriff auf alle exklusiven redaktionellen Inhalte auf www.esslinger-zeitung.de.

  • Inklusive aller EZ+ Artikel
  • Auf allen Endgeräten verfügbar
  • Jederzeit kündbar