Ministerpräsident Kretschmann lässt vorgezogene Weihnachtsferien prüfen. Foto: dpa/Jens Büttner

Sollen Schülerinnen und Schüler bereits am 18. Dezember statt erst am 23. Dezember in die Weihnachtsferien entlassen werden? Die Landesregierung prüft diese Maßnahme, um die Coronazahlen zu senken. Unsere Autorinnen diskutieren diese Idee.

Stuttgart - Sollen die Weihnachtsferien wie im vergangenen Jahr vorgezogen werden? Eine schwierige Abwägung. Einige Eltern stellt das vor ein Betreuungsproblem, doch anderen geht die Sicherheit ihrer Kinder und Weihnachten im Kreis der Familie vor.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt bestellen

Oder finden Sie hier das passende Abo: