Der letzte internationale Auftritt: 2013 scheiterte der VfB mit Timo Werner an HNK Rijeka Foto: Baumann

Der VfB eilt von Erfolg zu Erfolg und landet am Ende womöglich noch auf den internationalen Plätzen. Über das Für und Wider einer möglichen Teilnahme am Europapokal.

Stuttgart - Der Modus ist etwas für Feinschmecker. Und Spezialisten. In einer opulenten Grafik präsentiert der europäische Fußballverband Uefa auf seiner Internetseite die Gepflogenheiten des neuen Wettbewerbs, der sich Conference League nennt und ab der nächsten Spielzeit den europäischen Unterbau von Champions League und Europa League bilden soll. 138 Mannschaften aus den Tiefen der Fünfjahreswertung werden daran teilnehmen und im Finale im Mai 2022 in der albanischen Hauptstadt Tirana den Premieren-Sieger ausspielen.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen

Oder finden Sie hier das passende Abo: