Ein Bild aus besseren Tagen: Die Fußgängerzonen werden sich wohl auch nach der Pandemie nicht so schnell füllen. Foto: picture alliance / Martin Gerten

Der Onlinehandel setzt seinen Siegeszug auch nach der Coronakrise fort. Die Debatte, welche Händler in den Städten Arbeitsplätze sichern und Steuern zahlen, wird Fahrt aufnehmen, meint Daniel Gräfe. Entscheidend ist das Verhalten der Kunden.

Stuttgart - Ginge es nach den Wünschen der Händler, dann wäre nach einem Ende der Pandemie die Sehnsucht der Menschen nach einem unbeschwerten Einkaufserlebnis inklusive Abstecher in Restaurant und Café groß. Kunden würden durch die sicheren Citys strömen und das Geld ausgeben, das sie sich im Lockdown aufgespart haben.

Das Beste aus Esslingen.

Ganz nah dran, mit EZ+

Wir freuen uns, dass Sie sich für einen EZ+ Artikel interessieren. Jetzt mit EZ+ weiterlesen und die unbegrenzte redaktionelle Vielfalt der digitalen Eßlinger Zeitung erleben.

  • Inklusive aller EZ+ Artikel
  • Auf allen Endgeräten verfügbar
  • Jederzeit kündbar
Jetzt 2 Wochen kostenlos testen
Im Anschluss 6,90€ / Monat

Als führende Tageszeitung in der Region, berichtet die Eßlinger Zeitung umfassend und kompetent über das Geschehen in der Welt und die bewegenden Geschichten vor Ihrer Haustür. Mit unserem EZ+ Abo haben Sie von überall, rund um die Uhr Zugriff auf alle exklusiven redaktionellen Inhalte auf www.esslinger-zeitung.de.

  • Inklusive aller EZ+ Artikel
  • Auf allen Endgeräten verfügbar
  • Jederzeit kündbar