Der geplante Ausbau der B 27 ruft auch Kritiker auf den Plan, wie hier bei einer Demonstration im November 2021. Foto: Archiv Philipp Braitinger

Die B 27 erregt die Gemüter – damals wie heute. Ein Blick in die Zeit vor dem Bau der wichtigen Verkehrsader zeigt, wie sich die Filder zwischen Leinfelden-Echterdingen und Filderstadt in den vergangenen Jahrzehnten verändert haben.

Filder - Naturschutz, Landwirtschaft, Industrie, Naherholung, Verkehr, Wohnraum – es sind vielfältige Interessen, die seit Jahrzehnten an den Böden auf den Fildern zerren und die oft nicht miteinander vereinbar sind. Beim Blick in die Vergangenheit wird die Veränderung der einst bäuerlich geprägten Dörfer hin zu modernen Industriestandorten einer europäischen Metropolregion deutlich. Der Bau der B 27 zwischen Leinfelden-Echterdingen und Filderstadt in den Jahren 1972 bis 1979 hat dabei einen entscheidenden Beitrag geleistet.

"BW von oben"
mit dem Abo lesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Lesen Sie alle Geschichten zu den Luftaufnahmen des “BW von oben”-Projekts und genießen Sie die Vorteile des EZ Plus-Abos.
  • Voller Zugriff auf alle Zoomstufen der EZ-Zeitmaschine
  • Alle Beiträge des “BW von oben”-Projekts
  • Alle EZ Plus-Artikel auf www.esslinger-zeitung.de
Im Anschluss für 12 Monate 6,99€ / Monat
Jetzt 4 Wochen kostenlos testen

Oder finden Sie hier das passende Abo: