Joachim Hahn vor einer kleinen Auswahl seiner Publikationen Foto: Roberto Bulgrin

Mit zahlreichen Forschungen, Veröffentlichungen und einer Website hat der Plochinger Pfarrer Joachim Hahn die jüdische Geschichte in Südwestdeutschland aufgearbeitet. Für seine Lebensleistung bekommt er jetzt das Bundesverdienstkreuz.

Über Joachim Hahn ist schon etliches geschrieben worden. Zum Beispiel, dass sich der Pfarrerssohn in seiner Jugend auch eine Laufbahn im Polizeidienst hätte vorstellen können – oder als Naturwissenschaftler. 1954 in Stuttgart geboren, aber in Honau und Reichenbach aufgewachsen, ist er dann doch der Profession des Vaters gefolgt. Aus Überzeugung. Die jüdische Geschichte in Südwestdeutschland und darüber hinaus und der christlich-jüdische Dialog waren ihm immer eine Herzenssache.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 7,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt bestellen

Oder finden Sie hier das passende Abo: