Der FC Bayern sucht einen Nachfolger für Nochtrainer Hansi Flick (links) – und ist stark an Julian Nagelsmann von RB Leipzig interessiert. Foto: imago/Sven Simon

RB Leipzig will für seinen Trainer eine rekordverdächtige Ablösesumme, während der Bayern-Coach Hansi Flick wohl auf Geld verzichten würde, wenn sein Herzenswunsch Bundestrainer erfüllt wird.

Leipzig/Stuttgart - Erst als die Gäste aus Stuttgart längst besiegt und wieder abgereist, die Kameras und Werbetafeln abgebaut, die Fragen an die beiden Trainer beantwortet und die Limousinen der Spieler aus dem Arena-Parkhaus gerollt waren, begann in Leipzig die Zeit der großen Aufregung. Formsache war aus Sicht der Sachsen der 2:0-Sieg am Sonntagnachmittag gegen den dezimierten VfB gewesen – ungleich mehr Sensationswert enthielten die Nachrichten, die vom Abend an in den Rest der Republik drangen und im Laufe des Montags immer konkreter wurden: RB-Trainer Julian Nagelsmann steht vor dem Wechsel zum FC Bayern München.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen

Oder finden Sie hier das passende Abo: