Bibliothekarin Andrea Zidek packt Bücher in die Trolleys für Schüler. Foto: Ines Rudel

Vollgepackte Trolleys bringt das Team der öffentlichen katholischen Bücherei Neuhausen an die Mozartschule. Und auch das Abholangebot an der Tür des Oberen Schlosses kommt beim Lesepublikum sehr gut an.

Neuhausen - Feuerrote Trolleys mit Büchern für Grundschüler belädt Andrea Zidek. Da die Kinder der benachbarten Mozartschule derzeit nicht in die öffentliche katholische Bücherei im Oberen Schloss Neuhausen kommen dürfen, wird die Literatur in die Klassen geliefert. Dabei legt die Kinder- und Jugendbuchbibliothekarin großen Wert auf eine altersgerechte Auswahl. „Gerade jetzt in Zeiten des Lockdowns ist es wichtig, die Jungen und Mädchen fürs Lesen zu begeistern“, findet Marianne Ruckdeschel, die Leiterin der Bücherei. Weil viele mehr als sonst daheim sind, findet es auch Büchereileiterin Marianne Ruckdeschel wichtig, den Nachwuchs fürs Lesen zu begeistern. Ein wichtiger Baustein ist da aus ihrer Sicht auch der Regional-Lesewettbewerb vom Börsenverein des Deutschen Buchhandels. Seit Jahren richten Ruckdeschel und ihr Team diesen Entscheid aus. Diesmal findet alles digital statt.

Das Beste aus Esslingen.

Ganz nah dran, mit EZ+

Wir freuen uns, dass Sie sich für einen EZ+ Artikel interessieren. Jetzt mit EZ+ weiterlesen und die unbegrenzte redaktionelle Vielfalt der digitalen Eßlinger Zeitung erleben.

  • Inklusive aller EZ+ Artikel
  • Auf allen Endgeräten verfügbar
  • Jederzeit kündbar
Jetzt 2 Wochen kostenlos testen
Im Anschluss 6,90€ / Monat

Als führende Tageszeitung in der Region, berichtet die Eßlinger Zeitung umfassend und kompetent über das Geschehen in der Welt und die bewegenden Geschichten vor Ihrer Haustür. Mit unserem EZ+ Abo haben Sie von überall, rund um die Uhr Zugriff auf alle exklusiven redaktionellen Inhalte auf www.esslinger-zeitung.de.

  • Inklusive aller EZ+ Artikel
  • Auf allen Endgeräten verfügbar
  • Jederzeit kündbar