Genaue Beobachterin: Lucy Fricke Foto: Gerald von Foris

Lucy Fricke blickt in ihrem neuen Roman einer Diplomatin in der Türkei über die Schulter – und könnte nicht aktueller sein.

Zum Beispiel der Fall des Kulturförderers Osman Kavala. Um zu verstehen, warum er in dieser Woche in der Türkei zu lebenslanger Haft verurteilt wurde, reiche es zu wissen, dass er den Schwerpunkt seiner Arbeit auf den Austausch mit kurdischstämmigen Bürgern gelegt habe. Das schreibt in einem Solidaritätsappell der Präsident des deutschen PEN, Deniz Yücel, den mit der türkischen Justiz eigene, düstere Erfahrungen verbinden. Wer aber tiefer in die realen Hintergründe eindringen möchte, der kann der fiktiven Diplomatin, deren Geschichte Lucy Frickes gleichnamiger Roman erzählt, bei der Arbeit über die Schulter schauen.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt bestellen

Oder finden Sie hier das passende Abo: