Herzogin Kate ist 39 Jahre alt geworden. (Archivbild) Foto: dpa/Daniel Leal-Olivas

Die britische Herzogin Kate ist am Samstag 39 Jahre alt geworden. Die Ehefrau von Prinz William feierte im kleinsten Kreis auf dem Landsitz Amner Hall mit ihrem Mann und ihren drei Kindern Prinz George, Prinzessin Charlotte und Prinz Louis.

Amner - Die britische Herzogin Kate ist am Samstag 39 Jahre alt geworden. Dem Vernehmen nach feierte die Ehefrau von Prinz William (38) im kleinsten Kreis auf dem Landsitz Amner Hall mit ihrem Mann und ihren drei Kindern Prinz George (7), Prinzessin Charlotte (5) und Prinz Louis (2).

In dem großzügigen Landhaus in der Grafschaft Norfolk hatte die Familie bereits Weihnachten und Neujahr verbracht. Die Royals hatten wegen der Corona-Pandemie auf ein größeres Familientreffen über die Feiertage verzichtet.

Mitte Dezember hatte sich das Paar mitsamt Kindern auf einem roten Teppich in London gezeigt

Kate und William waren Anfang Dezember per Zug durchs Land gereist, um sich bei Menschen in systemrelevanten Berufen der Corona-Krise zu bedanken. Von den Regionalregierungen in Schottland und Wales mussten sie sich dafür Kritik gefallen lassen. Premierminister Boris Johnson verteidigte die Royal-Reise jedoch als „höchst wertvoll“.

Mitte Dezember hatte sich das Paar mitsamt Kindern auf einem roten Teppich in London gezeigt. Im Palladium-Theater im Londoner West End wurde ein weihnachtliches Theaterstück aufgeführt. Inzwischen ist Großbritannien angesichts beängstigend hoher Infektionszahlen wieder in einen Lockdown zurückgekehrt.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: