Die Feuerwehr musste in Oberboihingen einen Brand bekämpfen, der wohl durch einen technischen Defekt ausgelöst wurde. (Symbolfoto) Foto: picture alliance/dpa/dpa-Zentralbild/Jens Büttner

Nachdem eine Anwohnerin Rauch bemerkt hatte, alarmierte sie die Polizei. Alle Bewohner des betroffenen Gebäudes konnten unverletzt evakuiert werden, sodass einzig ein Sachschaden zu beklagen bleibt.

Oberboihingen - Am Freitagnachmittag kam es in einem Ladengeschäft in Oberboihingen zu einem Brand.

In der Unterboihinger Straße hatte eine Anwohnerin starken Rauch entdeckt, und daraufhin den Notruf gewählt. In der Folge rücktedie Feuerwehr aus, sieben Fahrzeuge und 34 Einsatzkräfte bekämpften die Flammen. Zudem rückte die Polizei mit zwei Streifenwagenbesatzungen an. Alle Bewohner des Hauses konnten dieses unverletzt verlassen und wurden kurzfristig vom Rettungsdienst betreut.

Bei dem Feuer entstand insgesamt ein Schaden von etwa 10 000 Euro. Für die Dauer der Löscharbeiten wurde die Unterboihinger Straße gesperrt.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: