Die Brandursache ist nach Angaben der Polizei noch ungeklärt. Foto: Simone Weiß

In den frühen Morgenstunden musste die Feuerwehr ausrücken: Ein Männerwohnheim war in Brand geraten. Eine Person wurde verletzt. Die Brandursache ist noch unklar.

Esslingen - Autofahrer bremsen ab und schauen verdutzt durch die Windschutzscheibe. Eine Passantin fragt neugierig: „Wann ist denn das passiert?“. Und vor dem Haus in der Plochinger Straße 152 in Esslingen stehen Menschen und schauen an der geschwärzten Außenfassade des Gebäudes hoch. Auf der Zufahrt liegen Schutt, Glasscherben und Holzscheite, die Rollläden im Erdgeschoss sind teilweise heruntergelassen, Fensterscheiben in den anderen Etagen fehlen, die oberen Stockwerke weisen deutliche Brandspuren auf. „Ich habe die Feuerwehrsirenen heute Nacht gehört. Von Sulzgries und Esslingen sind sie mit Drehleitern gekommen – da muss etwas Schlimmeres sein“, erklärt einer der Passanten. Stimmt. Am frühen Dienstagmorgen, 18. Februar, gegen 5.45 Uhr ist nach Polizeiangaben wohl in einem Zimmer im ersten Obergeschoss des Gebäudes ein Feuer ausgebrochen, und die Feuerwehr war mit einem Großaufgebot im Einsatz.

Das Beste aus Esslingen.

Jetzt weiterlesen mit EZ+


Erleben Sie die unbegrenzte redaktionelle Vielfalt der digitalen Eßlinger Zeitung.

  • Zugriff auf alle EZ+ Artikel
  • Zugriff auf das EZ ePaper mit Vorabendausgabe
  • 14 Tage gratis testen – endet automatisch