Corona macht erfinderisch: Viele Blasmusiker – hier die Stadtkapelle Plochingen – haben im Sommer im Freien geprobt. Foto: Philipp Schulz

Die Blasorchester in Stuttgart fühlen sich bei der Suche nach geeigneten Proberäumen von der Stadtverwaltung im Stich gelassen. Es geht aber auch anders.

Region Stuttgart - Für Eberhard Krause und den Musikverein Flügelrad hätte es ein besonderes Jahr werden sollen. Denn das 1920 von Eisenbahnern im Stuttgarter Norden gegründete Blasorchester feiert seinen hundertsten Geburtstag. Doch statt für das Jubiläumskonzert zu proben, hat sich Krause zuletzt in seiner Funktion als Kreisverbandsvorsitzender Stuttgart/Filder des Blasmusikverbands Baden-Württemberg vor allem mit der Stuttgarter Stadtverwaltung herumgeärgert.

Das Beste aus Esslingen.

Jetzt weiterlesen mit EZ+


Erleben Sie die unbegrenzte redaktionelle Vielfalt der digitalen Eßlinger Zeitung.

  • unbegrenzter Zugriff auf alle Webseiten Inhalte
  • inklusive EZ Plus Artikel
  • 14 Tage gratis testen, im Anschluss nur 6,90 €/mtl.