Fabian Braun und die HSG Oberer Neckar hatten ihr Visier im Derby gegen die HSG Gablenberg-Gaisburg gut eingestellt. Braun steuerte zum 36:21-Sieg fünf Treffer bei. Archiv Foto: Pixelfrog Quelle: Unbekannt

Wangen - Die erste Männermannschaft der HSG Oberer Neckar sichert sich in der Bezirksliga im Derby gegen die HSG Gablenberg-Gaisburg den sechsten Heimsieg der aktuellen Runde mit 36:21 (19:10).

Nach der deutlichen und bitteren Niederlage am Spieltag zuvor gegen den SV Remshalden war das erklärte Ziel, einen sicheren Sieg gegen das Schlusslicht HSG Ga-Ga einzufahren. Von Beginn an hatten die Neckarpiraten das Steuerruder in der Hand und dominierten die Partie. Bereits nach zehn Minuten führten die Hausherren klar mit 7:2. Sowohl im gebundenen Angriffsspiel als auch über die erste Welle konnten Tore erzielt werden. In der Abwehr stand man meist stabil und ließ wenig zu. Insbesondere durch den Flügelflitzer Fabian „Bob“ Braun konnte der Vorsprung kontinuierlich ausgebaut werden. So stand zur Halbzeit eine deutliche Führung von 19:10 für die Mannen von Christian Krautberger zu Buche.

Auch in der zweiten Hälfte ließen die Neckarpiraten nicht locker und bauten den Vorsprung kontinuierlich aus. Nach 43 Minuten konnte Linksaußen Timo Schramm zum 28:12 einnetzen und die Begegnung war entschieden. In der Folge ließen die Hausherren insbesondere Igor Ziegler-Ruiz zu viel Platz, so dass die Gaisburger vermehrt Tore erzielen konnten. Aber die Angriffsmaschinerie der HSG Oberer Neckar war nicht zu stoppen und so konnten sich viele Feldspieler in die Torschützenliste eintragen. Über ein 31:16 in der 50. Minute konnten die Neckarpiraten einen stets ungefährdeten Sieg mit 36:21 gegen den Lokalrivalen einfahren.

Ungewöhnlich steht bereits am Freitag der Abschluss der Hinrunde mit einem Auswärtsspiel gegen die Württembergligareserve aus Schwaikheim an. Anpfiff ist um 18 Uhr in der Fritz-Ulrich Halle. Die HSG-Jungs freuen sich über zahlreiche Fans mit deren Unterstützung ein krönender Abschluss sowohl für die Hinrunde als auch für das erfolgreiche Jahr 2017 gesetzt werden soll.

HSG Oberer Neckar: Keller, Gohl; Eitler (2), Braun (5), Sabet (1), Billner (6/2), Haug, Weimer (3), J. Grauer (6/1), Lindermayr (3), Schramm (7), M. Grauer (2), Innenmoser (1).

HSG Gablenberg-Gaisburg: Engler, Jozic; Pfrommer, Walter (3), Seitz (1), Baumann, Kolb, Kouhestani (1), Fischer, Pink (2) Smudzinski, Lessig, Ziegler-Ruiz (13/2).

Marco Haug

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: