Dann bekommt halt mal der Bildschirm ein Küsschen: Paare in Fernbeziehungen müssen sich zu helfen wissen. Foto: imago images/Westend61/Richárd Bellevue

Fast die Hälfte der Deutschen hat schon einmal eine Fernbeziehung geführt. Je älter die Paare, desto seltener ist es, dass sie weit entfernt voneinander leben. Ein junges und ein älteres Paar erzählen, welche Themen und Sorgen sie in ihren Fernbeziehungen umtreiben.

Stuttgart - Es ist Sonntagabend. Das bedeutet in vielen Fernbeziehungen Koffer packen, Abschied nehmen, aufbrechen. Die meisten Paare, die eine Beziehung auf Distanz führen, sind einer Studie der Online-Partnervermittlung Elite-Partner von 2019 zufolge zwischen 30 und 39 Jahren alt. Je älter die Befragten waren, desto weniger lebten die Paare in Fernbeziehungen.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen

Oder finden Sie hier das passende Abo: