Der Krimiautor Jürgen Seibold recherchiert für seine Bücher auch gerne in der Nachbarschaft. Foto:  

Als gelernter Journalist setzt der Krimiautor Jürgen Seibold auf gründliche Recherche. Und er recherchiert im Lokalen. Seinen Bestatter Froelich aus der Beutau in Esslingen lässt er einen Mord aufklären.

Deizisau - Seinen Bestatter Froelich aus der Esslinger Beutau lässt er einen Mord aufklären, Hauptkommissar Eike Hansen legt im Allgäu Ganoven das Handwerk, die junge Apothekerin Maja Ursinus ist Übeltätern auf der Spur, die mit Giftpflanzen Leute um die Ecke bringen, und in seinem neuesten Kriminalroman schickt Jürgen Seibold nun einen Buchhändler und ehemaligen Geheimagenten auf Mördersuche. Der Schriftsteller und einstige Redakteur der Esslinger Zeitung, dessen Bücher immer wieder auf den vorderen Plätzen der Verkaufshitparaden stehen, ist ein humorvoller Plauderer, gewiefter und witziger Erzähler und kluger Kopf, und seine Lesungen sind ein Erlebnis fürs Publikum. In dieser Woche liest er auf Einladung der Bücherei Deizisau aus „Schneewittchen und die sieben Särge“.

Das Beste aus Esslingen.

Jetzt weiterlesen mit EZ+


Erleben Sie die unbegrenzte redaktionelle Vielfalt der digitalen Eßlinger Zeitung.

  • unbegrenzter Zugriff auf alle Webseiten Inhalte
  • inklusive EZ Plus Artikel
  • 14 Tage gratis testen, im Anschluss nur 6,90 €/mtl.